manfred albrecht manfred albrecht

portrait4

portrait smartphone

Zyklus- und Menstruationsberatung

Viele Frauen leiden vor, während und nach ihrer Menstruation. Sie haben starke prämenstruelle Symptome, Schmerzen während ihrer Blutung oder erleben intensive emotionale Schwankungen. Zudem bewerten viele Frauen ihre Menstruation als mühsam und beschwerlich. Der Blutfleck in der Unterhose oder auf dem Bettlaken frustriert zusätzlich. Oft kommen Schamgefühle hoch.

Auch in gesellschaftlicher Hinsicht wird der Menstruation kaum positive Beachtung geschenkt, sie wird eher tabuisiert oder entwertet. Die Werbung – optisch gehalten in klinischem Weiss – suggeriert ziemlich eindeutig, dass sich die Frau während der Blutung „sauber“ halten soll, alles soll wie immer, kaum spürbar und unsichtbar sein. Erwartet wird von der Frau in unserer Gesellschaft auch während ihrer Tage eine uneingeschränkte Leistungsfähigkeit.

Zyklisch leben–eine Entdeckung wert!

Als Frauen leben wir unbestritten mit einem Zyklus. Oft geht vergessen, dass dieser nicht nur aus der Zeit der Tage besteht, sondern darüber hinaus eine wertvolle Ressource darstellen kann, abhängig vom jeweiligen Hormonstand. Je genauer wir unsere Stimmungen zu beobachten lernen, umso reichhaltiger sind diese nutzbar.

Von Nutzen kann auch sein, die Entwicklung und das Erleben der eigenen Weiblichkeit zu beleuchten. Wie wurde ich in das „Frau sein“ eingeführt? Wie fühlt es sich grundsätzlich an, als Frau zu leben?      (siehe Blog auf dieser Homepage zu diesem Thema)

Angebot

Leiden Sie an ihrem zyklischen Leben? Bemerken Sie eine negative Haltung gegenüber ihrer Menstruation? Hadern Sie mit der Leistungsschwäche während ihrer Tage?

Zusammen können wir herausfinden, was genau Ihnen Unbehagen verschafft. Zusammen können wir Wege suchen, wie Sie sich als Frau mit Ihrem Zyklus wohl fühlen und ihn geniessen lernen. Dabei können wir entdecken, wie sich für Ihren Zyklus ganz bewusst ein Platz in Ihrem Alltag finden lässt.

Dies kann sowohl durch gezielte Körperübungen, Ernährungsumstellungen als auch durch Prozesse der Bewusstwerdung geschehen. Ergänzend kann ich Sie darin unterstützen, Ihre eigene Weisheit als Frau zu entdecken und die Potenziale zu nutzen, die Ihr Zyklus anbietet.

Über mich

Ich bin angehende Psychologin, Mutter von Zwillingsmädchen und habe mich seit langem intensiv mit meinem Zyklus beschäftigt. In einer ersten Forschungsarbeit während des Psychologiestudiums bin ich der Frage nachgegangen, wie Frauen ihren Zyklus erleben und welche Einstellungen sie diesem gegenüber haben.

Neben psychologischen Prozessen interessieren mich auch Themen zur alternativen Medizin, sowie Yoga, Zen Meditation und andere körperliche Erlebensprozesse.

 

Katalin

Preis: 80 CHF pro Stunde, Sozialtarif auf Anfrage.

Das Angebot kann nicht über Ihre Krankenkasse abgerechnet werden.

Die Bezahlung geschieht direkt und unabhängig von der Frauenarztpraxis Höngg.

 

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!