manfred albrecht manfred albrecht

portrait4

portrait smartphone

Humane Papilloma Viren (HPV) sind Erreger, die beim Geschlechtsverkehr übertragen werden. Die Verbreitung in der Gesellschaft liegt im Verlauf des Lebens bei ca 70%, ist also sehr hoch.
Über hundert verschiedene HPV-Typen sind beschrieben, wenige werden unter bestimmten Bedingungen als sogenannte High Risk-Typen, Veränderungen an den Zellen des Muttermundes hervorrufen. Diese können schwerwiegend sein, sogar zum Krebs am Muttermund führen.


Um die Vorstufen dieser Krebsart möglichst frühzeitig zu erkennen, wird der Muttermund mit der Lupe untersucht und es wird in regelmässigen Abständen ein Krebsabstrich entnommen.
Es gibt wohl kaum eine sich so häufig wiederholende Untersuchung im Leben einer Frau, über deren Hintergründe so wenig informiert wird.
Deshalb werden wir bei Bedarf ausführlich mit Ihnen über dieses Thema sprechen. 


Männer bekommen übrigens bei einem HPV-Befall sehr viel seltener schwerwiegende Probleme.